bimobil VL350 Review

bimobil VL350 Review

Ich wollte „schon immer mal“ eine Review von meinem bimobil VL350 Wohnmobil schreiben. Grund hierfür waren zwei Gründe, die mit dem alten bimobil husky 240 zusammenhingen: Es war einfach zu klein für zwei Personen und zwei Hunde. Der Umbau des Zwischenrahmens vom Vor-Vorbesitzer war lebensgefährlich. Im Herbst 2004 waren wir…

→ Mehr

HP Taschenrechner – Netzteil 82010A

HP Taschenrechner – Netzteil 82010A

Das HP Netzteil 82010A ist für viele alte Taschenrechner ausgeliefert worden. Meine Netzteile erfreuen sich alle noch bester Gesundheit, doch weiß ich, dass dem nicht immer so ist, daher habe ich ein von meinen Netzteilen demontiert und fotografiert. Wenn Kabelbrüche entstehen, ist oftmals unklar, welcher Pol wo angeschlossen wird. Daher…

→ Mehr

Romany Classic – Verkauf

Romany Classic – Verkauf

Über das Boot Wir verkaufen ein Nigel Dennis Kayak Romany Classic Mehr Informationen über das Boot Es ist „der“ Tideracer, ein Rauwasserboot, was -zigfach ausgezeichnet wurde.Mehr Infos hier: http://nanuk.de/inhalt/kayaks/romany-classic.html Warum verkaufen wir? Das Romany ist ein sehr sicherers Boot, gerade bei schwerer See. Allerdings hat sich unserer Fokus mehr auf…

→ Mehr

KTM 640 LC4 Adventure 2002

KTM 640 LC4 Adventure 2002

KTM 640 LC4 Adventure 2002 „Rallye“ Über meine Adventure. Nach dem jähen Ende meiner 98er Adventure wollte ich mir eigentlich keine KTM mehr kaufen. Nach einiger Suche musste ich doch feststellen, dass für meine Roadbook-Touren durch McPom doch die Adventure die allerbeste Wahl ist. So habe ich mir die Maschine…

→ Mehr

Bordhund

Intention Das Vouksa 2 hatte ich nicht nur für mich, sondern für *uns* gekauft. *uns*, das bin ich und mein Kumpel Hemianko vom Söllring Hues, kurz Yankee. Yankee ist mein ganz lieber hundischer Begleiter, mit dem ich nicht nur Wanderungen per Pedes sondern auch im Boot durchführen wollte. Das dumme…

→ Mehr

Triton Allgemein

Allgemeine Erfahrung mit meinen drei Triton-Booten Beim Schreiben des zweiten Triton Artikels habe ich festgestellt, dass viele Vor- und Nachteile bei allen Tritons, aufgrund des prinzipiellen Aufbaues der Boote zu finden sind. (Foto oben: Triton Ladoga 1 und Vouksa 2 als Einer umgebaut.) Mein Boote Triton Ladoga 1 Einer „Seekajak“,…

→ Mehr

Ladoga 1 Seesocke und Spritzdecke

Wozu denn das? Na, Spritzdecke: damit man nicht nass wird und Seesocke: damit das Boot nicht voll Wasser läuft. Während das „normale Nasswerden“ einfach nur doof ist, kann das Volllaufen des Bootes bspw. im Falle einer Kenterung richtig gefährlich werden. Ohne Spritzdecke und Seesocke So sieht ein Boot aus, wenn nix…

→ Mehr

Ladoga 1 Stemmbrett

Sinn und Zweck Paddelt man mit Rotationstechnik, zieht man das Paddel per Oberkörperrotation durchs Wasser. Genauer gesagt: Das Paddel steht im Wasser und man zieht das Boot daran vorwärts. Hier ist es allerdings erforderlich, dass man sich mit dem Fuß(ballen) irgendwo abstützt. Und das geht nur auf einem Stemmbrett. Weiterhin braucht…

→ Mehr