Yankee’s Dremel

Yankee’s Dremel

Ich habe bei Yankee eine gesplitterte Kralle vorgefunden und mir schon arge Sorgen gemacht, weil die Kralle seitlich bis über die Hälfte gerissen war.

Da ich nicht davon überzeugt war, dass der Tierarzt mit soviel Sorgfalt wie ich damit umgehen würde, habe ich mir allen Mut zusammen genommen und mir gestern einen Akku-Dremel (Dremel Sylus) gekauft:

→ Mehr

Yankee’s erste Füllung!

Yankee’s erste Füllung!

Jaaaa, jaaaa …

soooo ein Quatschkopf habe ich … zum Heulen …

Irgendwie dachte ich am ersten, dass sein linker, unterer Eckzahn so ein bisschen kürzer wäre. Also schnappte ich ihn mir und tatsächlich, er war es.

Prima!

Er meinte wohl, dass er Alex unbedingt übertrumpfen musste … zumindest finanziell hat er es definitiv geschafft!

Also habe ich am Samstag gleich beim TA angerufen. Dort riet man mir, in der Klink vorstellig zu werden, da gerade ein Eckzahn gerettet werden sollte. Vor allem sollte ich schnell dorthin, damit sich nicht u.U. irgendwas entzünden kann. Dort angekommen, wurde mir erläutert, dass man erst während der OP sagen könne, was gemacht werden könne.

Naja, und weil er schon mal auf dem Tisch liegt, habe ich auch noch zwei Knubbels entfernen lassen, die er am Bauch hatte.

Heute konnte ich den Kleinen nach der Zahlung eines nicht unerheblichen Betrages wieder aus der Klinik abholen. Der Sack hat sich noch nicht einmal gefreut! Erste Reaktion: Taschengeld wird bis 2015 gestrichen! Gibt’s nicht mehr. Punkt.

Zuhause habe ich mir das mal genauer angesehen:

Höööööööhöööö … jetzt hat er auch ne Plombe!!!

→ Mehr

Yankee bringt den Müll raus!

Yankee bringt den Müll raus!

Und dann sagt doch mal Einer, ein Barsoi würde nix Sinnvolles machen. Stimmt doch gar nicht! Yankee wollte mir heute helfen, den Müll rauszubringen! Da er den gelben Sack nicht aus dem Plastikmülleimer raus bekommen hatte (ich weiss, mein Fehler), musste er alles einzeln rauskramen und runterbringen. So sind einige…

→ Mehr