Dresden Stadtrundgang II

 

Hotel in Dresdner Zentrum. Sieht auch toll bei Nacht aus.

Foto

Frauenkirche. Besuchsbericht folgt!

Foto

Links Frauenkirche, davor die Kunsthalle

Foto

Homage an C.D.F. (Caspar David Friedrich. Zitat:

Der Maler soll nicht bloß malen, was er vor sich sieht, sondern auch, was er in sich sieht. Sieht er also nichts in sich, so unterlasse er auch zu malen, was er vor sich sieht.

Klasse!

Foto

Das ist sowas wie ein Fahrrad. Für Stadtbesichtigungen. Ich finde es irgendwie … peinlich?

Foto

Das Greorgentor, die Verbindung von Schloss (links) und Stallhof (rechts)

Foto

Nochmal Blick vom Stellplatz: Links Ständehaus (Rathaus), mitte Greorgentor, rechts die Hofkirche.

Foto

Nochmal die beeindruckend große Hofkirche.

Foto

Hochschule für bildende Künste, die Glaskuppel ist links ist die Kunsthalle, recht die Frauenkirche.

Foto

Haus. Weiss auch nicht mehr 😉

Foto

Hund, der gerade versucht, den Brunnen leer zu trinken. Ist ihm zum Glück nicht vollständig geglückt 😉

Foto

Heckengang am Japanischen Palais. Schööööön gerade das Ganze!

Foto

Man mit Hund am Fotograffieren von sich selbst.

Foto

Hund, der was von Architektur versteht (daher der wissende Blick!)

Foto

Japanisches Palais.

Foto

Der Goldene Reiter (August der Starke als Caesar). Von diesem Standbild (soll) auch der Spruch kommen: „August, komm von Deinem Pferd herunter“, da er wohl ETWAS abgehoben war 😉 (Kein Anspruch auf Richtigkeit, ich habe es bei einer Führung aufgeschnappt)

Foto

Das ist keine Moschee mit Minarett, sondern die ehemalige Zigarettenfabrik „Yenidze“ mit Schornstein, heute Bürogebäude und Märchenerzählraum (unter der Glaskuppel).

Foto

Ja, dass ist ein funktionierendes Schiff und das Resultat des kläglich gescheiterten Versuchs, mit dem Fahrrad auf dem Wasser fahren zu wollen 😉

Foto