Rundfahrt nach Plön

Ein Blick nach vorn – quasi mit Fischaugen:

Die Durchfahrt mit der Urwald ähnlichen Bewaldung.

Auf der Landzunge eine einsame Bank.

Frisch geputzte (Segel- und Ruder-) Bootshäuser. Wir als Paddler sind dort wahrscheinlich nicht so ganz willkommen.

Plön mit dem Schloß (jetzt Fielmann-Academy).

Nett: Paddler werden überall zum Verweilen angehalten. Auch gibt es Wanderpaddler-Bojen, so dass man auch ohne Karte den Wanderweg fahren kann.

Richtung Langes Warder, der einzigen Insel, die man unter bestimmten Bedingungen betreten darf.

Die Rückfahrt ist doch etwas unruhiger geworden.