Stralsunder Kanu Club

Die Seekajakwoche fand in 2013 auf dem Gelände des Stralsunder Kanu Clubs statt.

Auf dem Gelände selbst war’s recht eng: Zelte, Wohnwagen und Wohnmobile standen wie auch die Seekajaks dicht an dicht.


Durch Tore erreichte man den Strelasund.


Zwei Leinpfade galt es noch zu queren, einer als Allee angelegt (schön kühl bei den Hitzetagen) und einer ohne Bewuchs.


Yankee war überzeugter Anhänger des ersten Leinpfades, da die Bäume doch auch von anderen Hunden zum Zeitungslesen und -schreiben ausgiebig genutzt wurden 😉 .


Der Strelasund konnte über eine Brücke erreicht werden, an der Seite können die Boote nass oder an der Stirnseite via Ponton trocken bestiegen werden.



Am Wochenende bei sonnigem Wetter und Wind ist der Strelasund voll mit Segelbooten.


In Stralsund erfreut sich das Ozeaneum großer Beliebtheit, die sich auch an der scheinbar endlosen Schlange niederschlägt.



Und … beim Schlendern durch Stralsund entdeckt man immer wieder schön hergerichtete Häuser hinter unscheinbaren Durchfahrten und Gassen.