Trainingslager Teil 3 – Die Entscheidung

 

Einen Sieger gab’s schon vor dem Rennen: Gudrun fuhr mit dem Narak gerade aus!
Wir beide haben drüber gegrübelt noch und nöcher, ich hab’s nicht gefunden. Peter Nicolai war’s, der die Fehler in der Technik gefunden hatte und es vermitteln konnte, dass sie nun geradeaus fuhr – ein riesen Erfolg!

Das hatte natürlich auch ein Nachspiel: Danach hatte Birgit Fischer sie am Wickel, um noch weitere Korrekturen durchzusprechen. Danach hatte sie das Gefühl, so richtig nach vorn zu kommen.

Für Gudrun war das Training damit ein super großer Erfolg!

Jedes Training mit Birgit Fischer endet – wie soll es wohl auch anders sein – mit einem Rennen.

13 Boote waren noch dabei. Beim den beiden ersten Rennen wurden die langsamsten drei rausgenommen, danach jeweils der langsamste.

Ich hatte es mit meinem Faltboot doch geschafft, unter die letzten drei zu kommen … für mich unsportlichen Schreibtischtäter ebenfalls ein großer Erfolg.

Toll fand ich den Spruch von Birgit Fischer über mein Nautiraid Narak: „Ich wusste gar nicht, dass die Gummitüten so schnell sein können“.
*griiiiinnnsss*