Überland

Quasi ein Fleurop-Schwan, obwohl ich Zweifel hege, ob er wirklich fleißig seiner Arbeit des Seerosenzüchtens nachging.

Am Ende des Zotzensees sind wir angelandet.

Da die Naraks sich ein wenig schlecht zwischen den Bäumen zu paddeln waren …

… haben wir sie einfach auf Räder gestellt.

Nach etwas über einem Kilometer durften die Boote wieder schwimmen.

Die Verbindung zwischen Fehringsee und Schwarzen See ging wieder durch ein Seerosenfeld …

… und unter einer Brücke. Tolle Atmosphäre, da sich das Wasser kein bisschen kräuselte.

Die Flotte daheim.