Wasserspiele andersrum.

Mist. OK, die Uhr hat unrecht, also Wetter.com gefragt. Allerdings gab’s auch bei denen keine Aussicht auf Besserung.

Vielleicht das Wetter? Ab 12e sah es so aus:

OK, dann hilft nur die Zunahme einer großer Menge Zucker:

Den Stollen habe ich mir noch in Lübbenau gekauft, wahrscheinlich ist’s ein original Spreewälder Gurkenstollen ;-).

Ich konnte aber den Tag gut nutzen. Der Rechner läuft seit heute Morgen, vor allem um die Reiseberichte wieder auf den Laufenden zu bringen.

Allerdings ist die Internetverbindung sowas von schnarchlangsam und instabil, dass man schon mal verzweifeln kann.

Bspw. muss ich jeden Artikel noch einmal nacharbeiten. Dazu muss er aufgerufen werden, ich muss die HTML-Tags austauschen und die Bilder-Tags in die richtige Reihenfolge sortieren. Das hatte heute mal 3 Stunden gedauert … *heul*. Mit DSL hätte ich das in 15 min geschafft. Mit Kaffeetrinken!

Gleich werde ich noch ein bisschen lesen und noch ein bisschen Unterlagen und Reiseplanung voreinander bringen.