Zerschneiden von Spritzdecken

Beim Selbstversuch war ich erstaunt, wie das Zerschneiden von Spritzdecken mit Rettungsmessern funktioniert: Nähmlich gar nicht!

Mit einem spitzen Messer wie meinem Spyderco Howard Viele II komme ich problemlos durch die Decke und kann schneiden.


Beim Sicherheitsmesser geht das nicht. Der Grund: Das Sicherheitsmesser ist vorn stumpf. Und zwar so stumpf, das die nicht durch den Spritzdeckenstoff kommen. Und das kann wirklich ein Sicherheitsproblem werden.


Dabei ist das Ansinnen eines Sicherheitsmessers gar nicht so verkehrt: Es soll verhindern, dass man sich selbst verletzt. Sticht man mit dem Spyderco Howard Viele II mit voller Wucht durch die Spritzdecke, weiß ich nicht, ob man rechtzeitig vor dem Beim anhalten kann. Beim Sicherheitsmesser passiert in so einem Fall nichts, beim spitzen Messer kann das üble Folgen haben, wie es leider in der Vergangenheit schon passiert ist.

Die Lösung ist recht einfach: Die bogenförmige Klinge ist vorn scharf: Horizontal schneidet sie. Und genau so muss man die Decke aufschneiden, wie man an der Bilderfolge sehen kann.


Also: Messer flach Ansetzen und horizontal schneiden.









Empfehlung

Bitte irgendwas stoffiges Zerschneiden üben, bevor man den Einsatz im Ernstfall erlernen muss.