24km Runde

Noch waren wir alleine an der Diemitzer Schleuse, als die Tore aufgingen, fuhren wir mit 3 Sportbooten ein.

Die Betonnung war dürftig: Die grünen Sponge Bobs waren nicht in der Karte verzeichnet, obwohl sie eine ausgezeichnete Navigationshilfe waren. 😉

In den Kanälen kann man schöne „Wassergaragen“ finden und …

… auch Kurioses wie Schlagen, die allerdings nicht mit dem Cosinus mithalten konnten. 😉
(Ich habe die das Fließ durchschwimmen sehen und bin dann zum komischen Ding hingestürmt.)

Auf dem Rätzsee …

… haben wir trotz starkem Gegenlicht …

… doch noch die Stelle zum alten Zeltplatz und somit Geocache gefunden.

Kurz vor der Fleeter Mühle …

… zeichnete sich schon das Ende des Tages ab.

Daher kehrten wir an der Fleeter Mühle ein. Ich bestellte mir ein Schnitzl (XL) und wurde *etwas* überrascht.
Achso: Der Teller war riesig! Und das Schmeckte!!!

Ehemaliges aus der Mühle.

Sonnenuntergang …

… auf dem Vilzsee.

Meridian und …

… Cosinus am Heimathafen.

Eine wunderschöne Fahrt.