Der 800 Fehler

Man(n) wird Älter. Man merkt’s überall.

Besonders wenn man überall rumerzählt, dass man seit einem Vierteljahrhundert fotografiert und natürlich seine Kamera vollumfänglich im Griff hat.

Nehmen wir die Canon G11: In der Templerkapelle auf Hof Iben habe ich natürlich auf ISO 800 hochgestellt, natürlich nicht wieder runter.

Sprich: Alle Fotos in den letzten 24 Stunden sind mit ISO 800 gemacht worden.

Naaaaaa, tooooooo.

Ich Amateur!