Dresden Stadtspaziergang

 

Das Gebäube selbst ist auch schon Kunst auf hohem Nievau:

Foto

Das „Auslieferungslager“

Foto

Das Palais im „Großen Garten“. Unglaublich, einen solch riesigen Park mitten in Dresden in Sichtweiste der Monumentalbauten zu erwarten.

Foto

Der Springbrunnen mit Regenbogen, extra für Yankee eingeschaltet 😉

Foto

Und ein Rabe am Palaisteich, der Yankee offen angiftete. Mutig, der Rabe. Hat sich wohl aber nur getraut, weil der Zaun da war …

Foto

Rathausturm vom Großen Garten aus gesehen.

Foto

Blick vom Stellplatz aus: Kunsthalle (glaserne Kuppel), davor Hochschule für Bildene Künste, Frauenkirche, Rathaus

Foto

Blick vom Stellplatz aus: Rathaus, Schloss, Hofkirche, Augustusbrücke.

Foto

Die imposante Hofkirche. Die Größe resultiert vor allem aus der Notwendigkeit, dass man auf dem Dach der Kirche Prozessionen abgehen konnte, weil es nicht gestattet war, diese durch die Stadt durchzuführen.

Foto

Turmspitze der Hofkirche

Foto

Fürstenzug der Herscher des Geschlechts Wettin auf dem alle Herrscher auf 24.000 Meissner Porzelankacheln abgebildet sind.

Foto

Detail des Fürstenzugs.

Foto

Durchgang zwischen Schloss und Taschenbergpalais (?)

Foto

Mein Stellplatz. Na, der erkennt mein mobiles Heim?

Foto

Der Stellplatz von den Brühlschen Terrassen (einer ehemaligen Bastion von Dresden). Der Stellplatz befindet sich hinter der Baumreihe in der Mitte.

Foto

Auch noch eine Stellplatzalternative. Nüchtner und gleich teuer …

Foto