Kehlsteinhaus

Yankee wollte das natürlich nicht … menno, gebt mir einen RICHTIGEN Hund! Immer dieses mimosenhafte rumgequengel an der Leine.

Der erste Blick auf’s Kehlsteinhaus. Nach ungefähr der Hälfte des Weges, sprich, das gleiche liegt noch vor mir 🙁

Oben angekommen ein gigantischer Menschenauflauf. Den Vogel hat ein Japaner abgeschossen, der direkt mit laufender Kamera aus dem Bus rausgestürmt kam und erst einmal an der Mauer entlang filmte. Der hat Deutschland wahrscheinlich nur durch’s LCD gesehen … schade eigentlich, denn das Original ist echt besser!

Jetzt habe ich auch mal durch’s LCD gesehen 😉

Yankee beim Pausen-Pick-Up.

Apropos Pause: Die Ritter Sport Vollmilch kostet am Kehlsteinhaus 2,20 EUR. Nein, keine 200 oder gar 500g, sondern die normale 100g. Das ist auch keine limitierte Spezialversion mit Sonnenschutzfaktor 50 oder so, sondern eine einfache, schnöde Vollmilchschokolade!

Yankee traute sich näher an den Abgrund als mir oftmals lieb war 😉
(Man, war ich froh über das Geschirr)