Übernachtung in Vallendar – oder Geocacing mit WoMo

Nachdem der Ort zuende war bin ich umgedreht. Der Klopfer: Das Schild Stellplatz rechts bezog sich nicht auf den Kreisverkehr, auch nicht auf die erste Ampel, nein, es bezog sich auf die zweite Ampel. Prima.

Im Kreisverkehr rechts endete an einem Penny mit einem Bürohaus und exakt beschriebenen Parkplätzen.

Nach der ersten Ampel gab’s einen PKW Parkplatz und einen beschrankten Bahnübergang, dessen Schranke wohl nicht mehr aufgemacht wurde.

Erst der dritte Anlauf mit der zweiten Ampel brachte den Erfolg. Prima!

Auf dem Plarkplatz ging die Suche weiter: Eigentlich sollte ich 2 EUR am Parkscheinautomaten zahlen, nur ist der noch schwerer zu finden gewesen, wie der Stellplatz selbst. Also habe ich’s gelassen. Mal gucken, ob ich in der Nacht abgeschleppt werde 😉

Entschädigt wird man mit einem Blick über den Rhein.

Und einem tollen Nachtpanorama direkt aus dem Wohnmobilfenster hinaus.